§ 21c TierSchG,
Paragraph Tierschutzgesetz

(1) Die nach § 13a Abs. 3, auch in Verbindung mit einer Rechtsverordnung nach Abs. 4, zuständige Behörde erhebt für individuell zurechenbare öffentliche Leistungen nach diesem Gesetz oder auf Grund dieses Gesetzes erlassener Rechtsverordnungen Gebühren und Auslagen.


(2) Das Bundesministerium wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung, die nicht der Zustimmung des Bundesrates bedarf, die gebührenpflichtigen Tatbestände zu bestimmen und dabei feste Sätze oder Rahmensätze vorzusehen. Die Gebührensätze sind so zu bemessen, dass der mit den individuell zurechenbaren öffentlichen Leistungen verbundene Personal- und Sachaufwand gedeckt wird. Bei der Bemessung der Höhe der Gebühr ist auch der mit den Mitwirkungshandlungen beteiligter Prüfeinrichtungen verbundene Aufwand zu berücksichtigen. Die zu erstattenden Auslagen können abweichend vom Bundesgebührengesetz geregelt werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Tierschutzgesetz

https://rp-giessen.hessen.de/sites/rp-giessen.hessen.de/files/content-downloads...
Tierschutzgesetz. TierSchG. Ausfertigungsdatum: 24.07.1972. Vollzitat: "Tierschutzgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Mai 2006 (BGBl. ...... Anpassung an Änderungen dieser Vorschriften erforderlich ist. § 21c. (1) Die nach § 13a Abs. 3, auch

Tierschutzgesetz - Regierung von Unterfranken

https://www.regierung.unterfranken.bayern.de/assets/7/2/tierschutzgesetz.pdf
Tierschutzgesetz. TierSchG. Ausfertigungsdatum: 24.07.1972. Vollzitat: "Tierschutzgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Mai 2006 (BGBl. ...... 21c. (1) Die nach § 13a Abs. 3, auch in Verbindung mit einer Rechtsverordnung nach Abs. 4, zuständig

Tierschutzgesetz - Sachverzeichnis

http://www.vahlen.de/fachbuch/sachverzeichnis/Hirt-Tierschutzgesetz-97838006379...
Aviäre Influenza (AI) s. Geflügelpest. Badegelegenheiten (s. auch Enten, Gänse, Tauben,. Papageien, Pelztiere) 17 100. Bären Anh. 2 145, 148–151; 3 29; 11 33, 37, 38. Bagatellfälle/-grenze 17 88, 109. Batteriekäfighaltung s. Käfige. Bauartzulassung 13a 9

Bundesrat Gesetzentwurf - Umwelt-Online

https://www.umwelt-online.de/PDFBR/2007/0424_2D07B.pdf
06.07.2007 - Gemäß § 4a des Tierschutzgesetzes (TierSchG) ist das betäubungslose Schlachten von Tieren grundsätzlich verboten. .... 21c. Von den in § 4a Abs. 2 Nr. 2 getroffenen Regelungen des Verwaltungsver- fahrens kann durch Landesrecht nicht abgewich

17/1226 - DIP21 - Deutscher Bundestag

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/012/1701226.pdf
24.03.2010 - Gemäß § 4a des Tierschutzgesetzes (TierSchG) ist das betäubungslose Schlach- ten von Tieren ... Das Tierschutzgesetz in der Fassung der Bekanntma- ... 21c. Von den in § 4a Absatz 2 Nummer 2 getroffenen Rege- lungen des Verwaltungsverfahrens


Webseiten zum Paragraphen

Zitierungen von § 21c TierSchG Tierschutzgesetz - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/5698/v162108.htm
Zitierungen von § 21c Tierschutzgesetz. Sie sehen die Vorschriften, die auf § 21c TierSchG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in TierSchG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen T

Tierschutzgesetz | Lorz / Metzger | 7. Auflage, 2019 | Buch | beck-shop ...

http://www.beck-shop.de/lorz-metzger-tierschutzgesetz/productview.aspx?product=...
Zusätzlich wurde mit § 21c (Gebühren und Auslagen) eine neue Vorschrift in das Gesetz eingefügt, dessen Änderung (und Aufhebung mit Wirkung vom 14.8.2018) durch Gesetz vom 7.8.2013 erfolgte. Ganz erhebliche Neuerungen hat das Tierschutzgesetz durch das D

Tierschutzgesetz (TierSchG), Kommentar - Albert Lorz - Mayersche

http://www.mayersche.de/Tierschutzgesetz-buch-Albert-Lorz.html
Tierschutzgesetz (TierSchG), Kommentar (Buch). Tierschutzgesetz mit Allgemeiner Verwaltungsvorschrift, Rechtsverordnungen und Europäischen Übereinkommen sowie Erläuterungen des Art. 20a GG ...

TierSchG | D.A.S. - Die Rechtsschutzmarke der ERGO

https://www.das.de/de/rechtsportal/Gesetzestexte/T/TierSchG.aspx
16, 16. § 16a, 16a. § 16b, 16b. § 16c, 16c. § 16d, 16d. § 16e, 16e. § 16f, 16f. § 16g, 16g. § 16h, 16h. § 16i, 16i. § 16j, 16j. Elfter Abschnitt Straf- und Bußgeldvorschriften. § 17, 17. § 18, 18. § 18a, 18a. § 19, 19. § 20, 20. § 20a, 20a. Zwölfter Absc

Stand vom 29.03.2017 – TierSchG – Tierschutzgesetz - Bund - Stand ...

https://www.umweltdigital.de/nd/11522/vorschrift.html
Tierschutzgesetz (TierSchG). In der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Mai 2006, BGBl. I S. 1206, zuletzt geändert am 29. März 2017, BGBl. I S. 626, 647. Hinweis der Redaktion: Die Änderung durch Artikel 4 des Gesetzes zur Aktualisierung der Strukturrefo


Werbung

  • Verortung im TierSchG

    TierSchGZwölfter Abschnitt Übergangs- und Schlussvorschriften › § 21c

  • Zitatangaben (TierSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1972, 1277
    Ausfertigung: 1972-07-24
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 18.5.2006 I 1206, 1313;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das TierSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 21c TierSchG
    § 21c Abs. 1 TierSchG oder § 21c Abs. I TierSchG
    § 21c Abs. 2 TierSchG oder § 21c Abs. II TierSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Tierschutzgesetz.net