§ 11c TierSchG
Paragraph 11c Tierschutzgesetz

Ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten dürfen Wirbeltiere an Kinder oder Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr nicht abgegeben werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Tierschutzgesetz

https://www.medizin.uni-tuebingen.de/tierschutz/TierSchG.doc
10. Siebenter Abschnitt Eingriffe und Behandlungen zur Herstellung, Gewinnung, Aufbewahrung oder Vermehrung von Stoffen, Produkten oder Organismen. § 10a. Achter Abschnitt Zucht, Halten von Tieren, Handel mit Tieren. § 11. § 11a. § 11b. § 11c. Neunter Ab


PDF Dokumente zum Paragraphen

Stellungnahme Änderung TierSchG - Deutsche Juristische ...

http://www.djgt.de/system/files/91/original/Stellungnahme_DJGT_%C3%84nderungen_...
13.02.2012 - Auch fehlt bei einer Tierverlosung die erforderliche Verantwortlichkeit desjenigen, der das Tier abgibt. Denn grundsätzlich hat derjenige, der ein Tier abgibt, zu prüfen, ob der Erwerber die erforderlichen Voraussetzungen unter einer persönl

TIERSCHUTZGESETZ

https://www.uni-saarland.de/fileadmin/user_upload/Info/Universitaet/Verwaltung/...
TIERSCHUTZGESETZ vom 18. Mai 2006. (BGBl. I, v. 31. Mai 2006, S. 1207). Berichtigung ...... 11c. Ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten dürfen Wirbeltiere an Kinder oder Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr nicht abgegeben werden. Achter

Tierschutzgesetz - Regierung von Unterfranken

https://www.regierung.unterfranken.bayern.de/assets/7/2/tierschutzgesetz.pdf
Tierschutzgesetz. TierSchG. Ausfertigungsdatum: 24.07.1972. Vollzitat: "Tierschutzgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Mai 2006 (BGBl. ...... 11c. Ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten dürfen Wirbeltiere an Kinder oder Jugendliche bis

Tierschutzgesetz

https://rp-giessen.hessen.de/sites/rp-giessen.hessen.de/files/content-downloads...
Tierschutzgesetz. TierSchG. Ausfertigungsdatum: 24.07.1972. Vollzitat: "Tierschutzgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Mai 2006 (BGBl. ...... 11c. Ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten dürfen Wirbeltiere an Kinder oder Jugendliche bis

Tierschutzrechtliche Anforderungen und Hinweise für den Betrieb ...

http://www.landkreis-ludwigsburg.de/fileadmin/kreis-lb.de/pdf-dateien/buerger-i...
Einwilligung der Erziehungsberechtigten nicht zulässig (§ 11c TierSchG). Die Aufnahme/Vermittlung von Tierarten, deren Haltung aufgrund spezieller Ansprüche erhebliche. Sachkunde voraussetzt und/oder aufgrund der Größe oder Gefährlichkeit der Tiere für d


Webseiten zum Paragraphen

§ 11c TierSchG Tierschutzgesetz - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/5698/a78192.htm
Ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten dürfen Wirbeltiere an Kinder oder Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr nicht abgegeben werden.

Tierschutzgesetz Deutschland: § 11 - Tier und Natur

http://www.tierundnatur.de/tsg-pa11.htm
Achter Abschnitt. Zucht, Halten von Tieren, Handel mit Tieren. § 11. (1) Wer. 1. Wirbeltiere. a) nach § 9 Abs. 2 Nr. 7 zu Versuchszwecken oder zu den in § 6 Abs.1 Satz 2 Nr. 4, § 10 Abs.1 oder § 10a genannten Zwecken oder. b) nach § 4 Abs. 3 zu dem dort

Tierschutzrecht; Ordnungswidrigkeiten - BayernPortal

https://www.freistaat.bayern/dokumente/leistung/81663645651
Der kürzeste Weg zur richtigen Behörde in Bayern! Beschreibungen von Leistungen der staatlichen und kommunalen Verwaltungen mit Kontaktinformationen der zuständigen Behörde.

Abteilungen und Sachgebiete | Landkreis Main Spessart | Abteilungen ...

https://www.main-spessart.de/buergerservice/sachgebiete-fachbereiche/index.html...
entgegen § 11c TierSchG ein Wirbeltier an Kinder oder Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr abgibt. Ordnungswidrigkeiten können durch die Polizei, eine Organisationseinheit der Kreisverwaltungsbehörde, eine andere Behörde, eine Gemeinde oder dur

Verwaltungsgemeinschaft Ries | Dienstleistungen |

http://www.vgries.de/index.php?id=38&publish[action]=abx_showLeistungDetail&pub...
... erforderliche Genehmigung durchführt,; ein Wirbeltier ohne Genehmigung nach § 11a Abs. 4 Satz 1 TierSchG einführt,; Wirbeltiere entgegen § 11b Abs. 1 TierSchG züchtet oder durch biotechnische Maßnahmen verändert oder: entgegen § 11c TierSchG ein Wirb


  • Verortung im TierSchG

    TierSchGSiebenter Abschnitt: Zucht, Halten von Tieren, Handel mit Tieren › § 11c

  • Zitatangaben (TierSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1972, 1277
    Ausfertigung: 1972-07-24
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 18.5.2006 I 1206, 1313;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das TierSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 11c TierSchG
    § 11c Abs. 1 TierSchG oder § 11c Abs. I TierSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Tierschutzgesetz.net