§ 1 TierSchG,
Paragraph Tierschutzgesetz

Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Mitteilung nach § 4 Abs. 3 TierSchG

https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Landwirtschaft/Documents/Mitteilung4Tie...
1 -. Über den. Tierschutzbeauftragten. der Einrichtung. An das. Regierungspräsidium Tübingen. - Referat 35 -. Konrad-Adenauer-Straße 20. 72072 Tübingen. Stand: Februar 2016. Mitteilung nach § 4 Abs. 3 TierSchG. (Tötung von Tieren zu wissenschaftlichen Zw

Aufzeichnungen §29-TierSchVersV finalFU

http://www.vetmed.fu-berlin.de/einrichtungen/institute/we11/tierschutzbeauftrag...
Aufzeichnungen über Versuchsvorhaben, in denen Wirbeltiere, Kopffüßer oder Zehnfußkrebse verwendet werden. (§ 9 Abs. 5 TierSchG und § 29 Abs. 1 TierSchVersV) ...

Antrag für Tierversuche - Ruhr-Universität Bochum

http://www.ruhr-uni-bochum.de/tierschutzbeauftragter/Antrag-Anzeige.docx
6 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 TierSchG Organ-/Gewebsentnahme zu anderen als wissenschaftlichen Zwecken. ☐, Nicht genehmigungspflichtige Tierversuche – in Verbindung mit: ☐ § 8a Abs. 1 Nr. 1 TierSchG; gesetzlich vorgeschrieben. ☐ § 8a Abs. 1 Nr. 2 TierSchG; diagn


PDF Dokumente zum Paragraphen

Antrag auf Erteilung der Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz ...

https://www.kreis-mettmann.de/media/custom/2023_1051_1.PDF?1494575318
Wirbeltiere und Kopffüßer, deren Organe oder Gewebe dazu bestimmt sind, zu wissenschaftlichen. Zwecken verwendet zu werden, zu züchten oder, auch zum Zwecke der Abgabe dieser Tiere an Dritte, zu halten (§ 11 Abs. 1 Nr. 1b TierSchG). Wirbeltiere, deren Or

Die Reichweite des § 16a TierSchG

http://www.tiere-unter-menschen.de/documents/reichweite_16a_tierschg_analyse_ra...
aa) Missachtung der Vorschriften des § 2 TierSchG, einer Anordnung nach. § 16a Nr. 1 TierSchG oder einer Rechtsverordnung nach § 2a TierSchG.. 52 bb) wiederholte oder grobe Zuwiderhandlung .............................................53 cc) erhebliche od

Antrag § 11 TierSchG - Kreis Siegen-Wittgenstein

http://www.siegen-wittgenstein.de/media/custom/2170_99_1.PDF?1469174138
E-Mail: c.schoen@siegen-wittgenstein.de. Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Tierschutzgesetz (TierSchG). 2. Erlaubnispflichtige Tätigkeit. Zutreffendes bitte ankreu- zen: ↓. Ich beantrage hiermit die Erlaubnis... Erlaubnispflicht nach.

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz ...

https://www.mannheim.de/sites/default/files/page/34679/antrag_11_erlaubnis_neu_...
Tiere für andere in einem Tierheim oder in einer ähnlichen Einrichtung zu halten. (§11 Abs.1 Nr.3 TierSchG). Tiere in einem Zoologischen Garten oder einer anderen Einrichtung , in der Tiere gehalten und zur Schau gestellt werden, zu halten (§ 11 Abs.1 Nr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Tierschutzgesetz

http://www.hochsauerlandkreis.de/buergerservice/tierhaltung_lebensmittel/tiersc...
Seite 1 von 5. Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Tierschutzgesetz. An den. Hochsauerlandkreis. Fachdienst 36. Veterinär- und. Lebensmittelüberwachungsamt. Steinstr. 27. 59872 Meschede. Antragsteller/in (bei juristischen Personen, Vere


Webseiten zum Paragraphen

§ 1 TierSchG Tierschutzgesetz - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/5698/a78171.htm
Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.

Tierschutzgesetz - Deutscher Tierschutzbund

https://www.tierschutzbund.de/information/hintergrund/recht/tierschutzgesetz/
Das Tierschutzgesetz bezweckt "...aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf, dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen" (§ 1 TierSchG, Grundsatz

Hundetrainer Sachkunde § 11 Abs.1 Satz 1 nr.8f TSchG

https://www.tierrecht-anwalt.de/sachkundenachweis-hundetrainer/sachkunde-erlaub...
Eine Erlaubnis nach dem § 11 TierSchG benötigt jeder, der gewerbsmäßig für Dritte Hunde ausbildet ( Genehmigung für Hundeschulen, Hundeausbilder und Hundetrainern) oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anleitet gemäß nach § 11 Abs. 1 Nr. 8 f

Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz - Rechtsanwalt Manuel Kuhnke

https://www.rechtsanwalt-kuhnke.de/erlaubnis-nach-11-tierschutzgesetz/
Erlaubnispflicht nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz auch bei einer schon bestehenden Erlaubnis für "Handel mit Wirbeltieren". Auskunft der LANUV Fachbereich 84 Tierschutz (Frau Dr. Hartmann) vom 01.08.2014 "Nach § 11 Abs. 1 Nr. 5 i. V. m. § 2

Amputationen bei Wirbeltieren (§ 6 Abs. 1 Satz 2 Nr ... - Kreis Steinburg

http://www.steinburg.de/kreisverwaltung/leistungen-services/was-erledige-ich-wo...
der Transplantation,; des Anlegens von Kulturen oder; der Untersuchung isolierter Organe, Gewebe oder Zellen. erforderlich ist, muss dies der zuständigen Behörde angezeigt werden. Es handelt sich hierbei um die Durchführung eines anzeigepflichtigen Tierv


Werbung

  • Verortung im TierSchG

    TierSchGErster Abschnitt Grundsatz › § 1

  • Zitatangaben (TierSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1972, 1277
    Ausfertigung: 1972-07-24
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 18.5.2006 I 1206, 1313;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das TierSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1 TierSchG
    § 1 Abs. 1 TierSchG oder § 1 Abs. I TierSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Tierschutzgesetz.net